Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB für Verträge mit Verbrauchern (Stand 07.04.2017)

1. Gegenstand der allgemeinen Geschäftsbedingungen 

Gegenstand dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der Firma Andy Kaiser Handelsgruppe (VERKÄUFER) mit Verbrauchern (KÄUFER), die im Wege des Fernabsatzes im Sinne von § 312c BGB, sowie im Direktverkauf abgeschlossen werden.

2. Angebot 

Die Angebote des VERKÄUFERS werden ausschließlich in den im jeweils aktuellen Internet-Angebot, Katalog, Prospekt (im folgenden „Angebote") angegebenen Abbildungen, Ausführungen, Verpackungseinheiten bzw. Mindestmengen geliefert. 

3. Zustandekommen des Vertrags
3.1. Angebot und Annahme

Die Präsentation der Ware in unserem Internet-Shop stellt kein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Der KÄUFER/Besteller wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch Bestellung ein bindendes Angebot abzugeben.
Mit dem Anklicken des Buttons „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ gibt der KÄUFER/Besteller ein verbindliches Angebot, gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrags ab.
Über den Eingang der Bestellung erhält der KÄUFER/Besteller eine Vertragsbestätigung. Ein verbindlicher Vertrag kommt durch Übersendung der Vertragsbestätigung per E-Mail zustande.

3.2. Technische Schritte zum Zustandekommen des Vertrags/Fehlerkorrektur

Aus dem Angebot des VERKÄUFERS kann der KÄUFER/Besteller beliebig Waren auswählen und die Waren in den Warenkorb, mittels Mausklick auf den Button „IN DEN WARENKORB“, legen.

Es öffnet sich eine Übersicht des Warenkorbs.

  • Durch Anklicken des Button „Weiter einkaufen“, oder durch Klicken auf die Artikelbeschreibung links neben der Übersicht, können weitere Artikel ausgewählt und in den Warenkorb gelegt werden.
  • Durch Anklicken des Button „X“ können alle links neben dem Button „X“ angeführten Artikel vollständig aus dem Warenkorb entfernt werden.
  • Durch Anklicken des Button „Zur Kasse“ wird der weitere Bestellvorgang mit Adresseingabe und Zahlung eingeleitet.
  • Durch Anklicken des Button „Warenkorb bearbeiten“ wird der vollständige Warenkorb angezeigt mit der Möglichkeit zur Bearbeitung.
  • Durch Anklicken des Button „Direkt zu PayPal“ kann die Bestellung schnell und bequem über ein PayPal Konto abgeschlossen werden.

 

 

3.2.1. Korrektur von Eingabefehlern

Der Inhalt des Warenkorbs kann jederzeit beliebig geändert oder ganz geleert werden, indem mit der Maus auf den Button mit dem Einkaufskorbsymbol, oder aus der Warenkorbübersicht heraus auf den Button „Warenkorb bearbeiten“ geklickt wird.

Die Korrektur der Menge erfolgt entweder durch vollständiges Entfernen aus dem Warenkorb durch Anklicken des Button „X“, oder durch Erhöhung „+“ oder Reduzierung „-“ der Bestellmenge des Artikels.

Auf diese Weise können Eingabefehler korrigiert werden. 

3.2.2. Kaufabwicklung

Durch Anklicken des Buttons „ZUR KASSE“ öffnet sich die Eingabemaske „Ihre Adresse“.

Der KÄUFER/Besteller kann wählen, ob er sich unter „Ich bin bereits Kunde“ anmelden möchte, sofern er beim VERKÄUFER bereits ein Kundenkonto besitzt, oder ob er ein Kundenkonto anlegen möchte oder ohne ein persönliches Kundenkonto unter „Ich  bin Neukunde“ bestellen möchte.

 

3.2.3. „Ich bin bereits Kunde“
Sofern bereits ein Kundenkonto existiert kann sich der KÄUFER/Besteller durch Eingabe von E-Mailadresse und Passwort einloggen und erhält somit Zugriff auf seine Kundendaten.
Durch Anklicken des Buttons „ANMELDEN“ gelangt man in die Eingabemaske „Zahlungsartenauswahl“. Hier besteht die Möglichkeit den Zahlungswunsch durch Anklicken des entsprechenden Feldes mit der Maus anzugeben.
Durch Anklicken des Buttons „weiter“ gelangt der KÄUFER/Besteller in die Eingabemaske „Versandauswahl“ und kann dort die Versandart auswählen.
Durch Anklicken des Buttons „weiter“ öffnet sich die Eingabemaske „Bestätigung“. Hier erhält der KÄUFER/Besteller einen Überblick über sämtliche Angaben, die während der Bestellung getätigt wurden. Durch Anklicken des Buttons „zurück“ hat der KÄUFER/Besteller die Möglichkeit, Angaben zu korrigieren.
Nachdem der KÄUFER/Besteller die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Einzelheiten zum Widerrufsrecht gelesen und durch Anklicken mit der linken Maustaste auf dem entsprechenden Eingabefeld bestätigt hat, gibt der KÄUFER/Besteller durch Anklicken des Buttons „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ ein verbindliches Angebot ab.
Die Annahme des Angebots erfolgt durch Absenden der Vertragsbestätigung per E-Mail durch den VERKÄUFER.

3.2.4. „Ich bin Neukunde“

Durch Eingabe der persönlichen Daten, der E-Mailadresse, sowie der Lieferadresse kann entweder ein Kundenkonto angelegt werden, wofür zusätzlich ein Passwort vergeben werden muss, oder die Bestellung wird ohne Anlegen eines Kundenkontos abgeschlossen.
Wählt man die Option „Kein Kundenkonto anlegen“, gelangt der KÄUFER/Besteller durch Eingabe der E-Mailadresse und weiterer persönlicher Daten sowie Anklicken des Buttons „weiter“ in die Eingabemaske „Zahlungsart & Versandart“.

Hier besteht die Möglichkeit die gewünschte Zahlungs- und Versandart durch Anklicken des entsprechenden Feldes mit der Maus anzugeben.


Durch Anklicken des Buttons „weiter“ gelangt der KÄUFER/Besteller in die Eingabemaske „Prüfen und Bestellen“ und kann dort alle gemachten Angaben auf Richtigkeit überprüfen.

Hier sind die Rechnungsadresse und gegebenenfalls eine abweichende Lieferadresse, die Zahlungs- und Versandart sowie letztmalig der Warenkorb durch Anklicken des jeweiligen Buttons „Ändern“oder „Adresse ändern“ änderbar.

Nachdem der KÄUFER/Besteller die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Einzelheiten zum Widerrufsrecht gelesen und durch Anklicken mit der linken Maustaste auf dem entsprechenden Eingabefeld bestätigt hat, gibt der KÄUFER/Besteller durch Anklicken des Buttons „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ ein verbindliches Angebot ab.
Die Annahme des Angebots erfolgt durch Absenden der Vertragsbestätigung per E-Mail durch den VERKÄUFER.

3.3. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

3.4. Speicherung des Vertragstextes

Eine Speicherung des Vertragstextes durch den VERKÄUFER erfolgt nicht. 
Der KÄUFER/Besteller hat durch Anklicken des Buttons „Bestellstatus“ die Möglichkeit, die Bestellung unmittelbar nach deren Absenden zu speichern und auszudrucken.

4. Preise 

Die angegebenen Preise sind Endpreise (innerhalb der EU), welche bereits sämtliche Bestandteile, wie die jeweils gültige Umsatzsteuer enthalten. Versandkosten werden gemäß den Angaben im Angebot eventuell gesondert berechnet. Sofern in unseren Angeboten nicht ausdrücklich anders erwähnt, beziehen sich die Preise auf die jeweils angebotenen Artikel gemäß Beschreibung, nicht jedoch auf Zubehör oder Dekoration. 

Für Nicht-EU Staaten (bspw. Schweiz) fallen ggf. zusätzliche Verzollungskosten, Zölle und Steuern an. Diese gehen zu Lasten des Empfängers und werden nach Anlieferung vom Transportunternehmen nachberechnet.

5. Zahlungsbedingungen 

Der KÄUFER ist grundsätzlich zur Vorkasse verpflichtet. Sofern KÄUFER und VERKÄUFER nichts Abweichendes vereinbaren, ist der Kaufpreis sofort fällig und vom KÄUFER über die vom VERKÄUFER angebotenen Zahlungsmethoden zu begleichen.
Rechnungen sind sofort und ohne jeden Abzug fällig. Gerät der Besteller mit der Zahlung in Verzug, so sind wir berechtigt, Mahngebühren in Höhe von 3,- €, sowie Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu verlangen, wenn der VERKÄUFER nicht im Einzelfall einen höheren oder der KÄUFER einen niedrigeren Schaden nachweist. Bei der Verweigerung der Annahme von Nachnahmesendungen werden 6,90 € Nachnahmegebühren pro Paket als Schadensersatz, neben den Kosten der Sendung und Rücksendung (§ 257 II 2 BGB) berechnet. 

Zusätzliche Allgemeine Geschäftsbestimmungen und Datenschutzhinweis der RatePAY GmbH

Um Ihnen attraktive Zahlungsarten anbieten zu können, arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Schlüterstraße 39, 10629 Berlin (nachfolgend "RatePAY") zusammen. Kommt bei Nutzung einer RatePAY-Zahlungsart ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RatePAY ab. Bei Nutzung der RatePAY-Zahlungsart Ratenzahlung, treten wir unsere Zahlungsforderung an die Partnerbank der RatePAY GmbH ab.

Wenn Sie eine der hier angebotenen RatePAY-Zahlungsarten wählen, willigen Sie im Rahmen Ihrer Bestellung in die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten und die der Bestellung, zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung, an die RatePAY GmbH ein. Alle Einzelheiten finden Sie in den zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Datenschutzhinweis für RatePAY-Zahlungsarten, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind und immer dann Anwendungen finden, wenn Sie sich für eine RatePAY-Zahlungsart entscheiden.

6. Kosten für Rücksendung der Ware im Falle des Widerrufs

Der KÄUFER trägt die Kosten der Rücksendung der Ware im Falle des Widerrufs.

7. Eigentumsvorbehalt 

Der VERKÄUFER behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur völligen Bezahlung vor. 

8. Mängelhaftung 

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

9. Widerrufsbelehrung 


9.1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 1 Monat ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 
Die Widerrufsfrist beträgt 1 Monat ab dem Tag
a) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat,
b) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat,
c) an dem Sie oder ein von benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 
Fa. Andy Kaiser Handelsgruppe
Wandersmannstr. 60a,
65205 Wiesbaden-Erbenheim
Telefon: 0611 / 73 66 97 90
Fax: 0611 / 73 66 97 99
email: info@kaiser-store.com
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


9.2. Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 399,00 € innerhalb Deutschlands geschätzt.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

10. Datenschutzbestimmungen 
Der VERKÄUFER bearbeitet Kundendaten zur Durchführung von Anfragen oder Aufträgen und zur Pflege der laufenden Kundenbeziehung. Vom VERKÄUFER beauftragte Dienstleister erhalten im Rahmen der Auftragsverarbeitung Kundendaten nur insoweit, als diese zur Ausführung der Dienstleistungen notwendig sind. 

Einwilligung in die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Weitergabe und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen der Bestellung

10.1. Beachtung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen
Der Verkäufer verpflichtet sich, im Rahmen der Bestellung durch den Käufer und der Kaufabwicklung die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten, um hinreichenden Schutz und Sicherheit der Käuferdaten zu erreichen.
10.2. Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Weitergabe und Nutzung notwendiger Daten
Der Verkäufer ist berechtigt, personenbezogene Daten des Käufers unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten, an bestimmte Personen (z.B. Versanddienstleister, Kreditinstitut des Verkäufers) weiterzugeben und zu nutzen.

Zu diesem Zweck stimmt der Käufer der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Weitergabe und Nutzung der bei der Kaufabwicklung anfallenden notwendigen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer zu. Er stimmt insbesondere der Weitergabe personenbezogener Daten an die vom Verkäufer beauftragten Versanddienstleister und, soweit im Einzelfall erforderlich, dessen Kreditinstitut zu. Diese Zustimmung wird vom Verkäufer protokolliert.

Die Verweigerung der Einwilligung hat zur Folge, dass eine Bestellung durch den Käufer nicht durchgeführt werden kann.

Personenbezogene Daten im Sinne von § 3 Abs. 1 BDSG sind solche Daten, die Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person enthalten. Im Einzelnen werden im Rahmen des Abschlusses des Kaufvertrages folgende Daten abgefragt: E-Mail Adresse, Verbraucher- bzw. Unternehmereigenschaft, Adresse, Geburtsdatum, Bankverbindung und Geschlecht. Hierbei sind alle abgefragten Angaben gekennzeichnet, die nicht an andere Personen weitergegeben werden, so z. B. die E-Mail Adresse.

10.3. Bestätigung per E-Mail
Der Käufer willigt jederzeit widerruflich ein, dass der Verkäufer ihm im Rahmen der Kaufbestätigung ohne Einschränkung per E-Mail seine angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Adresse sowie Bankverbindung, bestätigt. Der Käufer sichert zu, dass nur er oder von ihm beauftragte Personen Zugriff auf seinen E-Mail Account haben. Dem Käufer ist bekannt, dass bei unverschlüsselten E-Mails nur eingeschränkte Vertraulichkeit gewährleistet ist.

10.4. Weitere Datennutzung
Eine darüber hinausgehende Datennutzung und Weitergabe personenbezogener Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht, es sei denn, der Nutzer hat vorher sein ausdrückliches Einverständnis hierfür erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung seitens des Verkäufers zur Datenweitergabe.

10.5. Löschung und Berichtigung von Daten
Der Käufer kann jederzeit seine erteilte Zustimmung bezüglich der Speicherung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten widerrufen oder die Berichtigung von über ihn beim Verkäufer gespeicherten Daten verlangen.

Der Widerruf ist zu richten an:

info@stabilepartyzelte.de

Personenbezogene Daten des Käufers, die zur Abwicklung eines vor Zugang des Widerrufs geschlossenen Kaufvertrages notwendig sind, werden erst nach Abwicklung dieses Kaufvertrages gelöscht.

 

11. Haftungsausschluss (Disclaimer)

11.1. Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

11.2. Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

11.3. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

12. Datenschutzerklärung

12.1. Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

12.2.  Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

12.3. Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 12.4. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 12.5. Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter.

 12.6. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

12.7. Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

12.8. Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

12.9. Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

12.10. IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung" auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 12.11. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. 

12.12. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

12.13. Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

12.14. Datenschutzhinweis der RatePAY GmbH/Informationen zur Ablehnung von RatePAY-Zahlungsarten

12.14.1. Warum wir Sie um eine Einwilligung zur Datennutzung bitten

Der Händler stellt Ihnen für Ihre Bestellungen eine oder mehrere sog. RatePAY-Zahlungsart(en) zur Verfügung. Dabei arbeitet der Händler mit der RatePAY GmbH, Schlüterstraße 39, 10629 Berlin (nachfolgend „RatePAY“) zusammen, die den Händler dabei unterstützt, die Wahrscheinlichkeit der ordnungsgemäßen Bezahlung zu ermitteln. Um diese Risikoprüfungen durchführen zu können, ist der Händler darauf angewiesen, Ihre Kundendaten an RatePAY zu übermitteln und bittet Sie dazu – sowie für weitere der nachfolgend dargestellten Zwecke – um Ihre Einwilligung. Die Erklärung der Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass Sie ohne Erteilung dieser Einwilligung keine RatePAY-Zahlungsart nutzen können. Dieser RatePAY-Datenschutzhinweis gilt natürlich nur, wenn Sie eine RatePAY-Zahlungsart nutzen wollen.

Bitte beachten Sie auch die Händler-Datenschutzerklärung.

12.14.2. Um welche Daten es geht

Uns ist es wichtig, Sie umfassend und transparent darüber zu informieren, welche Daten über Sie erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Konkret geht es dabei um folgende Daten und die bei deren Auswertung gewonnenen Ergebnisse (nachfolgend insgesamt die „Kundendaten“):

  • Personalien: Name (Titel, Vorname(n), Nachname), Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  • Kontodaten (RatePAY-Lastschrift): Kontoinhaber, Kontonummer, Bankleitzahl, Kreditinstitut, (IBAN, BIC/Swift)
  • Bestelldaten: Daten bezüglich Ihrer aktuellen, vorangegangenen und/oder zukünftigen Bestellungen bei dem Händler und weiteren Onlineshops, mit denen RatePAY zusammenarbeitet, wie z. B. Angaben über die von Ihnen ausgewählten Produkte und Zahlungsarten.
  • Bonitätsdaten: Daten, insbesondere von Auskunfteien und weiteren Kooperationspartnern, die Aufschluss über Ihre Bonität geben, wie z. B. Angaben über etwaige titulierte Forderungen gegen Sie und sonstige Bonitätsdaten, jeweils soweit eine Nutzung nach den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen zulässig ist.
  • Technische Daten: Daten zur Ausstattung des vom Nutzer verwendeten Endgerätes („gerätespezifische Daten“) und Daten über die Nutzung der Webseiten des Händlers. Dabei werden die technischen Daten an die Risk. Ident GmbH, Sternstraße 105, 20357 Hamburg übermittelt.

12.14.3. Zu welchen Zwecken Ihre Daten verwendet werden

Der Händler verwendet Ihre Kundendaten zur Durchführung der nachfolgend näher beschriebenen Risikoprüfungen, die zum Teil auch auf der Grundlage automatisierter Datenverarbeitungen erfolgen. Darüber hinaus verwendet der Händler Ihre Kundendaten zur Durchführung Ihrer Bestellung, im Rahmen von Forderungsabtretungen sowie im Rahmen weiterer gesetzlich zulässiger Zwecke nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

12.14.3a) Risikoprüfungen für Bestellungen bei dem Händler bei Wahl einer RatePAY-Zahlungsart

Mit Ihrer Zustimmung zu diesem RatePAY-Datenschutzhinweis willigen Sie darin ein,

(i) dass der Händler Ihre Kundendaten an RatePAY übermittelt und dass RatePAY die Kundendaten, soweit sie Beantragung, Aufnahme und Beendigung Ihres Vertrages mit dem Händler betreffen, der SCHUFA Holding AG („SCHUFA“), der Infoscore Consumer Data GmbH („ICD“), der Creditreform Boniversum GmbH („CBG“) der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG („BWI“), und/oder der CRIF AG / GmbH („CRIF“) übermittelt und von diesen Auskunfteien Auskünfte über Sie erhält. Zu diesen Auskünften gehören gegebenenfalls Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem auch Anschriftendaten einfließen (die so gewonnenen Informationen nachfolgend „Score-Werte“);

(ii) dass RatePAY auf der Basis der Auskünfte und sonstigen Kundendaten eigene Score-Werte und sonstige Bewertungen (wie z. B. Risikokategorien) ermittelt, dass RatePAY auf dieser Grundlage eine Entscheidung über die Bereitstellung der von Ihnen gewünschten RatePAY-Zahlungsart trifft und zwar sowohl für Ihre aktuelle als auch zukünftige Bestellungen in dem Händler-Onlineshop, und diese Entscheidungen an den Händler – sowie im Falle von Forderungsabtretungen an die jeweiligen Forderungsempfänger – übermittelt. Ferner nutzt der Händler Anschriftendaten, um das Risiko von Zahlungsausfällen im Einzelfall abschätzen zu können.

Bei Nutzung der Zahlungsart RatePAY-Vorkasse erfolgt keine Risikoprüfung.

12.14.3b) Risikoprüfungen für Bestellungen bei weiteren Onlineshops bei Wahl einer RatePAY-Zahlungsart

Mit Ihrer Zustimmung zu diesem RatePAY-Datenschutzhinweis willigen Sie zudem darin ein, dass RatePAY die unter Ziffer 3a) beschriebenen Risikoprüfungen auch für die Betreiber weiterer Onlineshops vornimmt; eine Verarbeitung und Nutzung der Kundendaten für diese Zwecke erfolgt nur dann, wenn Sie bei solchen Onlineshops, mit denen RatePAY kooperiert, eine konkrete Bestellung unter Nutzung einer RatePAY-Zahlungsart aufgeben wollen.

12.14.3c) Forderungsabtretung und Vertragsdurchführung

Mit Ihrer Zustimmung zu diesem RatePAY-Datenschutzhinweis willigen Sie zudem darin ein,

(i) dass der Händler Ihre Kundendaten im Rahmen einer Abtretung der Forderungen gegen Sie an die jeweiligen Abtretungsempfänger übermittelt und diese – sowie ggf. weitere Dritte, die im Rahmen des Factorings involviert sind – Ihre Kundendaten verarbeiten und nutzen, soweit dies zur Geltendmachung und Durchsetzung der abgetretenen Forderungen erforderlich ist;

(ii) dass der Händler sowie RatePAY und die von RatePAY oder die zur Vertragsdurchführung eingeschalteten Dienstleister (wie z. B. SCHUFA) Ihre Kundendaten zum Zwecke der Vertragsdurchführung verarbeiten und nutzen, insbesondere dass Sie von den vorgenannten Parteien über die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse zum Zwecke der Vertragsdurchführung (beispielsweise der Übersendung der Rechnung) kontaktiert werden dürfen;

(iii) dass RatePAY die Risk.Ident GmbH kontaktiert und von dieser eine Risikobewertung erhält. Diese Risikobewertung basiert unter anderem auf Informationen dazu,

(a) ob das Endgerät des Nutzers aktuell oder zurückliegend über eine Proxy-Verbindung kommuniziert bzw. kommuniziert hat,
(b) ob das Endgerät sich zuletzt über verschiedene Internet-Service-Provider eingewählt hat,
(c) ob das Endgerät eine häufig wechselnde Geo-Referenz aufwies oder aufweist,
(d) wie viele Internet-Transaktionen über das Gerät innerhalb der letzten Zeit getätigt wurden (dabei ist jedoch nicht erkennbar, um welche Art von Transaktionen es sich handelt) und
(e) wie wahrscheinlich es ist, dass das in der Risk.Ident-Datenbank hinterlegte Endgerät tatsächlich dasjenige des Nutzers ist.

12.14.4. Ihr Recht auf Widerruf, Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung

Die Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten gilt für einen Zeitraum von drei Jahren ab Erteilung der Einwilligung. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden die Daten gelöscht oder gesperrt, soweit nicht eine Verarbeitung und/oder Nutzung aufgrund gesetzlicher Erlaubnis oder einer gesondert erteilten Einwilligung weiterhin gestattet ist. Ihre Einwilligung können Sie während des Einwilligungszeitraums jederzeit abrufen und einsehen unter

https://www.ratepay.com/zusaetzliche-geschaeftsbedingungen-und-datenschutzhinweis-dach

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ferner haben Sie einen Anspruch auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und gegebenenfalls Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Insbesondere steht Ihnen ein Auskunftsrecht gegenüber dem Händler zu, wenn der Händler die Freischaltung der RatePAY-Zahlungsart auf der Grundlage einer automatisierten Verarbeitung Ihrer Daten verweigert. Gern können Sie dem Händler in diesem Zusammenhang auch Ihren Standpunkt zu der ablehnenden Entscheidung gegenüber geltend machen. In diesem Fall wird der Händler Ihre Einwände gegen die Entscheidung durch RatePAY überprüfen lassen.

Ihr Anliegen richten Sie bitte an den Händler, unter der in seinem Impressum angegeben Adresse.

Bezüglich der über Sie gespeicherten Daten bei den oben genannten Auskunfteien, erhalten Sie die entsprechenden Auskünfte direkt von den jeweiligen Auskunfteien, die Sie wie folgt erreichen.

  • Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss
  • SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden
  • Infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500166, 22701 Hamburg
  • CRIF GmbH, Dessauerstr. 9, 80992 München
  • CRIF AG, Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, Schweiz
  • CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35, 1150 Wien

12.14.5. Informationen zur Ablehnung von RatePAY-Zahlungsarten

Näheres zu der Risikoprüfung und die möglichen Gründe für eine Ablehnung der RatePAY-Zahlungsarten finden Sie unter:

12.15. Datenschutzerklärung

Sie können unsere Dienste auf vielfältige Weise nutzen – um Informationen zu suchen und zu teilen, um mit anderen zu kommunizieren oder um neue Inhalte zu erstellen. Wenn Sie uns Informationen mitteilen, zum Beispiel durch Erstellung eines Google-Kontos, können wir damit diese Dienste noch weiter verbessern – indem wir Ihnen relevantere Suchergebnisse und Werbung anzeigen, Ihnen dabei helfen, mit anderen in Kontakt zu treten oder schneller und einfacher Inhalte mit anderen zu teilen. Wir möchten, dass Sie als Nutzer unserer Dienste verstehen, wie wir Informationen nutzen und welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihre Daten zu schützen.

In unserer Datenschutzerklärung wird erläutert:

  • Welche Informationen wir erheben und aus welchem Grund.
  • Wie wir diese Informationen nutzen.
  • Welche Wahlmöglichkeiten wir anbieten, auch im Hinblick darauf, wie auf Informationen zugegriffen werden kann und wie diese aktualisiert werden können.

Wir haben uns um eine möglichst einfache Darstellung bemüht, wenn Sie jedoch mit Begriffen wie Cookies, IP-Adressen, Pixel-Tags und Browsern nicht vertraut sind, sollten Sie sich zunächst über diese Schlüsselbegriffe informieren. Der Schutz Ihrer Daten ist Google wichtig und daher bitten wir Sie, unabhängig davon, ob Sie ein neuer oder langjähriger Nutzer von Google sind, sich die Zeit zu nehmen, um unsere Praktiken kennenzulernen – und wenn Sie dazu Fragen haben sollten, können Sie uns kontaktieren.

12.15.1. Von uns erhobene Informationen

Wir erfassen Informationen, um allen unseren Nutzern bessere Dienste zur Verfügung zu stellen – von der Feststellung grundlegender Aspekte wie zum Beispiel der Sprache, die Sie sprechen, bis hin zu komplexeren Fragen wie zum Beispiel der Werbung, die Sie besonders nützlich finden, den Personen, die Ihnen online am wichtigsten sind, oder den YouTube-Videos, die Sie interessant finden könnten.

Wir erfassen Informationen auf folgende Arten:

  • Daten, die Sie uns mitteilen: Zur Nutzung vieler Google-Dienste müssen Sie beispielsweise zunächst ein Google-Konto erstellen. Hierfür bitten wir Sie um die Angabe personenbezogener Daten. Dies sind etwa Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefon- oder Kreditkartennummer, die im Zusammenhang mit Ihrem Konto gespeichert werden. Falls Sie die von uns angebotenen Funktionen zum Teilen von Inhalten in vollem Umfang nutzen möchten, fordern wir Sie möglicherweise auch dazu auf, ein öffentlich einsehbares Google-Profil zu erstellen, das auch Ihren Namen und Ihr Foto beinhalten kann.
  • Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste erhalten: Wir erfassen Informationen über die von Ihnen genutzten Dienste und die Art Ihrer Nutzung beispielsweise dann, wenn Sie sich ein Video auf YouTube ansehen, eine Website besuchen, auf der unsere Werbedienste verwendet werden, oder wenn Sie unsere Werbung und unsere Inhalte ansehen und damit interagieren. Zu diesen Daten gehören:

Wir erfassen gerätespezifische Informationen, beispielsweise das Modell der von Ihnen verwendeten Hardware, die Version des Betriebssystems, eindeutige Gerätekennungen und Informationen über das Mobilfunknetz einschließlich Ihrer Telefonnummer. Google verknüpft Ihre Gerätekennungen oder Telefonnummer gegebenenfalls mit Ihrem Google-Konto.

  • Protokolldaten

Wenn Sie unsere Dienste nutzen oder von Google bereitgestellte Inhalte aufrufen, erfassen und speichern wir bestimmte Daten in Serverprotokollen. Diese Protokolle enthalten unter anderem Folgendes:

      • Einzelheiten zu der Art und Weise, wie Sie unsere Dienste genutzt haben, beispielsweise Ihre Suchanfragen.
      • Telefonieprotokollinformationen wie Ihre Telefonnummer, Anrufernummer, Weiterleitungsnummern, Datum und Uhrzeit von Anrufen, Dauer von Anrufen, SMS-Routing-Informationen und Art der Anrufe.
      • IP-Adresse.
      • Daten zu Geräteereignissen wie Abstürze, Systemaktivität, Hardware-Einstellungen, Browser-Typ, Browser-Sprache, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage und Referral-URL.
      • Cookies, über die Ihr Browser oder Ihr Google-Konto eindeutig identifiziert werden können.
  • Standortbezogene Informationen

Wenn Sie Google-Dienste nutzen, erfassen und verarbeiten wir möglicherweise Informationen über Ihren tatsächlichen Standort. Wir verwenden zur Standortbestimmung verschiedene Technologien, wie IP-Adressen, GPS und andere Sensoren, die Google beispielsweise Informationen über nahe gelegene Geräte, WLAN-Zugangspunkte oder Mobilfunkmasten bereitstellen.

  • Eindeutige Applikationsnummern

Bestimmte Dienste haben eine eindeutige Anwendungsnummer. Diese Nummer und installationsspezifische Daten, wie zum Beispiel Art des Betriebssystems oder Anwendungsnummer der Version, werden möglicherweise bei der Installation oder Deinstallation des entsprechenden Dienstes an Google gesendet oder wenn der Dienst zum Beispiel wegen automatischer Updates Kontakt mit unseren Servern aufnimmt.

  • Lokale Speicherung

Möglicherweise erfassen und speichern wir Informationen (einschließlich personenbezogener Daten) lokal auf Ihrem Gerät, indem wir Mechanismen wie beispielsweise den Webspeicher Ihres Browsers (einschließlich HTML 5) und Anwendungsdaten-Caches nutzen.

  • Cookies und ähnliche Technologien

Unsere Partner und wir verwenden verschiedene Technologien, um Daten zu erfassen und zu speichern, wenn Sie einen Google-Dienst aufrufen. Hierzu gehören möglicherweise auch Cookies oder ähnliche Technologien, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert wird. Darüber hinaus verwenden wir diese Technologien auch zur Erfassung und Speicherung von Daten, wenn Sie mit Diensten interagieren, die Teil unseres Angebots für Partner sind, zum Beispiel Werbedienste oder auf anderen Websites verfügbare Google-Funktionen. Unser Produkt Google Analytics unterstützt Unternehmen und Websiteinhaber bei der Analyse des Traffics zu ihren Websites und Apps. Bei Verwendung von Google Analytics zusammen mit unseren Werbediensten, z. B. solchen, die das DoubleClick-Cookie nutzen, werden Google Analytics-Daten vom Google Analytics-Kunden oder von Google mithilfe von Google-Technologie mit Daten über Besuche auf mehreren Websites verknüpft.

Die Daten, die wir erfassen, wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, und die Daten, die wir von Partnern über Sie erhalten, können mit Ihrem Konto verknüpft werden. Die mit Ihrem Google-Konto verknüpften Daten werden von Google als personenbezogene Daten behandelt. Weitere Informationen dazu, wie Sie die mit Ihrem Google-Konto verknüpften Daten einsehen, verwalten oder löschen können, finden Sie im Abschnitt Transparenz und Wahlmöglichkeit in dieser Richtlinie.

12.15.2. Wie wir die von uns erhobenen Informationen nutzen

Wir nutzen die im Rahmen unserer Dienste erhobenen Daten zur Bereitstellung, zur Wartung, zum Schutz und zur Verbesserung unserer Dienste, zur Entwicklung neuer Dienste sowie zum Schutz von Google und unseren Nutzern. Wir verwenden diese Daten außerdem, um Ihnen maßgeschneiderte Inhalte anzubieten – beispielsweise, um Ihnen relevantere Suchergebnisse und Werbung zur Verfügung zu stellen.

Wir verwenden den von Ihnen für Ihr Google-Profil angegebenen Namen möglicherweise für alle von uns angebotenen Dienste, die ein Google-Konto erfordern. Darüber hinaus ersetzen wir möglicherweise Namen, die in der Vergangenheit mit Ihrem Google-Konto verknüpft waren, damit Sie in all unseren Diensten einheitlich geführt werden. Wenn andere Nutzer bereits über Ihre E-Mail-Adresse oder andere Sie identifizierende Daten verfügen, werden wir diesen Nutzern gegebenenfalls die öffentlich zugänglichen Informationen Ihres Google-Profils, wie beispielsweise Ihren Namen und Ihr Foto, anzeigen.

Wenn Sie über ein Google-Konto verfügen, zeigen wir in unseren Diensten sowie in Anzeigen und anderen kommerziellen Kontexten möglicherweise Ihren Profilnamen, Ihr Profilbild und die Aktionen an, die Sie auf Google oder in Drittanbieteranwendungen ausführen, die mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind. Dies gilt beispielsweise für das Betätigen von +1-Schaltflächen, für Bewertungen, die Sie verfassen, und Kommentare, die Sie posten. Wir beachten dabei die Freigabe- und Sichtbarkeitseinstellungen, die Sie in Ihrem Google-Konto vornehmen.

Wenn Sie Google kontaktieren, zeichnen wir Ihre Kommunikation auf, um Ihnen bei der Lösung eventuell bei Ihnen auftretender Probleme behilflich sein zu können. Mitteilungen zu Ihrer Nutzung unserer Dienste, einschließlich Mitteilungen zu anstehenden Veränderungen oder Verbesserungen, übermitteln wir Ihnen gegebenenfalls unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse.

Mithilfe von Daten, die über Cookies und andere Technologien wie beispielsweise Pixel-Tags erfasst werden, verbessern wir Ihre Nutzererfahrung und die Qualität unserer Dienste insgesamt. Eines der Produkte, die wir zu diesem Zweck in unseren eigenen Diensten verwenden, ist Google Analytics. Beispielsweise ermöglicht uns die Speicherung Ihrer bevorzugten Spracheinstellung, unsere Dienste in der von Ihnen bevorzugten Sprache anzuzeigen. Wenn wir Ihnen auf Sie zugeschnittene Werbung anzeigen, verknüpfen wir Kennungen aus Cookies oder ähnlichen Technologien nicht mit sensiblen Kategorien, beispielsweise mit Kategorien, die auf Rasse, Religion, sexueller Orientierung oder Gesundheit beruhen.

Unsere automatisierten Systeme analysieren Ihre Inhalte (einschließlich E-Mails), um Ihnen für Sie relevante Produktfunktionen wie personalisierte Suchergebnisse, personalisierte Werbung sowie Spam- und Malwareerkennung bereitzustellen.

Unter Umständen verknüpfen wir personenbezogene Daten aus einem Dienst mit Informationen und personenbezogenen Daten aus anderen Google-Diensten. Dadurch vereinfachen wir Ihnen beispielsweise das Teilen von Inhalten mit Freunden und Bekannten. Je nach Ihren Kontoeinstellungen werden Ihre Aktivitäten auf anderen Websites und in Apps gegebenenfalls mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft, um die Dienste von Google und von Google eingeblendete Werbung zu verbessern.

Bevor wir Informationen zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken nutzen, werden wir Sie um Ihre Einwilligung bitten.

Google verarbeitet personenbezogene Daten auf unseren Servern, die sich in zahlreichen Ländern auf der ganzen Welt befinden. Daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls auf einem Server, der sich außerhalb des Landes befindet, in dem Sie leben.

12.15.3. Transparenz und Wahlmöglichkeit

Jeder hat unterschiedliche Bedenken im Hinblick auf den Datenschutz. Unser Ziel ist, Klarheit darüber zu schaffen, welche Informationen wir erheben, damit Sie sinnvolle Entscheidungen über deren Verwendung treffen können. Sie können beispielsweise:

  • Ihre Google-Aktivitätseinstellungen überprüfen und aktualisieren, um festzulegen, welche Arten von Daten, z. B. auf YouTube angesehene Videos oder frühere Suchanfragen, bei der Nutzung von Google-Diensten in Ihrem Konto gespeichert werden sollen. Zudem können Sie in diesen Einstellungen festlegen, ob bestimmte Aktivitäten mithilfe eines Cookies oder ähnlicher Technologien auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Dienste als abgemeldeter Nutzer verwenden.
  • Durch Nutzung des Google-Dashboards bestimmte Arten von Informationen, die mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind, überprüfen und verwalten.
  • Mithilfe der Einstellungen für Werbung Ihre Anzeigenvorgaben für Google-Werbung, die Ihnen bei Google und im gesamten Web gezeigt wird, abrufen und bearbeiten, z. B. die Kategorien, die Sie möglicherweise interessieren. Sie können auf dieser Seite auch bestimmte Google-Werbedienste deaktivieren.
  • Anpassen, wie das mit Ihrem Google-Konto verknüpfte Profil anderen Personen angezeigt wird.
  • Über Ihr Google-Konto steuern, mit wem Sie Informationen teilen.
  • Informationen, die mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind, aus vielen unserer Dienste exportieren.
  • Festlegen, ob Ihr Profilname und Ihr Profilbild in geteilten Empfehlungen innerhalb von Anzeigen erscheinen sollen.

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass alle Cookies einschließlich der mit unseren Diensten verknüpften Cookies blockiert werden oder dass eine Meldung angezeigt wird, sobald ein Cookie von uns gesetzt wird. Bedenken Sie jedoch, dass viele unserer Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren, wenn Sie Cookies bei sich deaktiviert haben. Wir können dann beispielsweise Ihre bevorzugte Spracheinstellung nicht speichern.

12.15.4. Informationen, die Sie anderen mitteilen

Viele unserer Dienste erlauben es Ihnen, Informationen mit anderen zu teilen. Bedenken Sie, wenn Sie Informationen öffentlich mitteilen, dass diese Informationen möglicherweise von Suchmaschinen, einschließlich Google, indexiert werden. Unsere Dienste bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Ihre Inhalte zu teilen und zu entfernen.

12.15.5. Zugriff auf und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten

Wann auch immer Sie unsere Dienste nutzen, sind wir bestrebt, Ihnen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zu geben. Sollten diese Daten fehlerhaft sein, bemühen wir uns darum, Ihnen Möglichkeiten zu eröffnen, diese schnell zu aktualisieren oder zu entfernen – es sei denn, wir müssen diese Daten zu berechtigten geschäftlichen oder rechtlichen Zwecken aufbewahren. Im Falle der Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen wir möglicherweise einen Nachweis Ihrer Identität, bevor wir Ihre Anfrage umsetzen.

Wir lehnen gegebenenfalls Anfragen ab, die unangemessen oft wiederholt werden, die einen unverhältnismäßigen technischen Aufwand erfordern (beispielsweise die Entwicklung eines neuen Systems oder die grundlegende Änderung einer bestehenden Praxis), die den Schutz personenbezogener Daten Dritter gefährden oder die nur mit extremen Schwierigkeiten praktisch umsetzbar sind (beispielsweise Anfragen zu Daten, die sich in Sicherungssystemen befinden).

Sofern wir den Zugriff auf und die Berichtigung von Daten gewähren können, erfolgt dies grundsätzlich kostenlos, außer in Fällen, in denen dies einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde. Wir sind bestrebt, unsere Dienste auf eine Art und Weise bereitzustellen, durch die die Daten vor zufälliger oder mutwilliger Zerstörung geschützt sind. Aus diesem Grund löschen wir möglicherweise verbliebene Vervielfältigungsstücke von Daten, die Sie aus unseren Diensten gelöscht haben, nicht sofort von unseren aktiven Servern und entfernen diese Daten nicht von unseren Sicherungssystemen.

12.15.6. Von uns weitergegebene Informationen

Wir geben keine personenbezogenen Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb von Google weiter, außer in einem der folgenden Umstände:

  • Mit Ihrer Einwilligung

Wir geben personenbezogene Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb von Google weiter, wenn wir hierfür Ihre Einwilligung erhalten haben. Für die Weitergabe jeglicher sensibler Kategorien von personenbezogenen Daten benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung.

  • Im Falle von Domain-Administratoren

Wird Ihr Google-Konto für Sie von einem Domain-Administrator·verwaltet (beispielsweise im Falle von Nutzern von Google-Apps), so haben der Domain-Administrator und die Vertriebspartner, die die Kundenbetreuung für Ihre Organisation erbringen, Zugriff auf die Informationen Ihres Google-Kontos (einschließlich Ihrer E-Mails und anderer Daten). Ihr Domain-Administrator verfügt gegebenenfalls über die Möglichkeit:

    • Statistiken betreffend Ihr Konto, wie zum Beispiel Statistiken über die von Ihnen installierten Applikationen, einzusehen.
    • das Passwort für Ihr Konto zu ändern.
    • den Zugriff auf Ihr Konto zu sperren oder zu beenden.
    • auf Daten, die als Teil Ihres Kontos gespeichert sind, zuzugreifen oder diese zu speichern.
    • Daten Ihres Kontos zu erhalten, um geltende Gesetze, Vorschriften oder geltendes Verfahrensrecht einzuhalten oder um einer vollstreckbaren behördlichen Anordnung nachzukommen.
    • Ihre Möglichkeiten einzuschränken, Daten oder Datenschutzeinstellungen zu löschen oder zu bearbeiten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung Ihres Domain-Administrators.

  • Für die Verarbeitung durch andere Stellen

Wir stellen personenbezogene Daten unseren Partnern, anderen vertrauenswürdigen Unternehmen oder Personen zur Verfügung, die diese in unserem Auftrag verarbeiten. Dies geschieht auf der Grundlage unserer Weisungen und im Einklang mit unserer Datenschutzerklärung sowie anderen geeigneten Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen.

  • Aus rechtlichen Gründen

Wir werden personenbezogene Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb von Google weitergeben, wenn wir nach Treu und Glauben davon ausgehen dürfen, dass der Zugriff auf diese Daten oder ihre Nutzung, Aufbewahrung oder Weitergabe vernünftigerweise notwendig ist, um

    • geltende Gesetze, Vorschriften oder Rechtsverfahren einzuhalten oder einer vollstreckbaren behördlichen Anordnung nachzukommen.
    • geltende Nutzungsbedingungen durchzusetzen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße.
    • Betrug, Sicherheitsmängel oder technische Probleme aufzudecken, zu verhindern oder anderweitig zu bekämpfen.
    • die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Google, unserer Nutzer oder der Öffentlichkeit vor Schaden zu schützen, soweit gesetzlich zulässig oder erforderlich.

Wir geben möglicherweise nicht personenbezogene Daten an die Öffentlichkeit und unsere Partner weiter, beispielsweise an Publisher, Werbetreibende oder verbundene Websites. So veröffentlichen wir zum Beispiel Informationen, um Trends bei der allgemeinen Nutzung unserer Dienste aufzuzeigen.

Falls Google an einem Unternehmenszusammenschluss, einem Unternehmenserwerb oder einem Verkauf von Vermögensgegenständen beteiligt ist, werden wir weiterhin dafür sorgen, die Vertraulichkeit jeglicher personenbezogener Daten sicherzustellen und wir werden betroffene Nutzer benachrichtigen, bevor personenbezogene Daten übermittelt oder Gegenstand einer anderen Datenschutzerklärung werden.

12.15.7. Datensicherheit

Wir bemühen uns intensiv darum, Google und unsere Nutzer vor unbefugtem Zugriff auf oder vor unbefugter Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung von Daten zu schützen. Insbesondere:

  • verschlüsseln wir viele unserer Dienste unter Nutzung von SSL.
  • bieten wir Ihnen beim Zugriff auf Ihr Google-Konto ein zweistufiges Bestätigungsverfahren sowie eine Safe-Browsing-Funktion bei Google Chrome.
  • überprüfen wir unsere Praktiken zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung, einschließlich der physischen Sicherheitsmaßnahmen, zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Systeme.
  • beschränken wir den Zugriff auf personenbezogene Daten auf Mitarbeiter und Auftragnehmer von Google, die die Daten zwingend kennen müssen, um diese Daten für uns zu verarbeiten, und die strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterworfen sind und disziplinarischen Maßnahmen unterzogen oder gekündigt werden können, falls sie diese Verpflichtungen nicht einhalten.

12.15.8. Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung gilt für alle Dienste, die von Google Inc. und den verbundenen Unternehmen angeboten werden, einschließlich YouTube, der Dienste, die Google auf Android-Geräten bereitgestellt, und der Dienste, die auf anderen Webseiten angeboten werden (beispielsweise unsere Werbedienste). Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Dienste, für die gesonderte Datenschutzerklärungen gelten, die die vorliegende Datenschutzerklärung nicht mit umfassen.

Unsere Datenschutzerklärung gilt nicht für Dienste, die von anderen Unternehmen oder Personen angeboten werden, einschließlich Produkte oder Webseiten, die Ihnen in Suchergebnissen angezeigt werden, Webseiten, die möglicherweise Google-Dienste beinhalten, oder andere mit unseren Diensten verlinkte Webseiten. Unsere Datenschutzerklärung umfasst nicht den Umgang mit Informationen durch andere Unternehmen oder Organisationen, die unsere Dienste bewerben und gegebenenfalls Cookies, Pixel-Tags und andere Technologien verwenden, um relevante Anzeigen zur Verfügung zu stellen und anzubieten.

12.15.9. Einhaltung von Vorschriften und Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden

Wir überprüfen die Einhaltung unserer Datenschutzerklärung regelmäßig. Wir halten darüber hinaus mehrere Selbstregulierungsverpflichtungen ein, einschließlich des EU-US Privacy Shield Abkommens. Sobald wir formale schriftliche Beschwerden erhalten, nehmen wir mit der Person, die die Beschwerde eingereicht hat, zum Zwecke der Nachverfolgung der Beschwerde Kontakt auf. Wir arbeiten mit den jeweils zuständigen Regulierungsbehörden zusammen, einschließlich der lokalen Datenschutzbehörden, um alle Beschwerden bezüglich der Übermittlung von personenbezogenen Daten zu bearbeiten, die wir nicht mit unseren Nutzern klären können.

12.15.10. Änderungen

Unsere Datenschutzerklärung kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden Ihre Rechte nach dieser Datenschutzerklärung nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung einschränken. Alle Änderungen der Datenschutzerklärung werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht werden. Falls die Änderungen wesentlich sein sollten, werden wir eine noch deutlichere Benachrichtigung zur Verfügung stellen (einschließlich, im Falle bestimmter Dienste, einer Benachrichtigung per E-Mail über die Änderungen der Datenschutzerklärung). Außerdem werden wir ältere Versionen dieser Datenschutzerklärung zu Ihrer Einsicht in einem Archiv aufbewahren.

12.16.  SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

12.17. Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

13. Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

14. Schlussbestimmungen 

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein, oder ihre Rechtswirksamkeit oder ihre Durchführbarkeit später verlieren, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht berührt. 

 

 

 

 

Zuletzt angesehen
Ausgezeichnet.org